Rollende Waldschule zu Besuch an der Waldschule

Rollende Waldschule zu Besuch an der Waldschule (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Rollende Waldschule zu Besuch an der Waldschule

Letzte Woche war die „Rollende Waldschule“ für 2 Tage zu Besuch in unserer Waldschule. Am ersten Tag konnten wir viele verschiedene Felltiere, die im Wald leben, kennenlernen. Wir lernten, was die Tiere fressen und wer ihre Feinde sind.

Besonders beeindruckt waren wir von dem riesigen Hirschgeweih, wie viele verschiedene Marderarten es gibt und wie klein ein Rehkitz ist. Den Fuchs hätten wir gerne als Kuscheltier mit in unsere Klasse genommen!

Anschließend durften wir den „Vogelraum“ besuchen. Die weichen Federn, die Krallen und die harten Schnäbel haben uns sehr interessiert. Am tollsten fanden wir den Uhu und den „Polizeivogel“ – den Eichelhäher.

Am nächsten Tag sind wir im Wald auf die Pirsch gegangen. Das Team von der Rollenden Waldschule hat einen tollen Rundgang vorbereitet, auf dem wir den Dachs, den Baummarder, den Specht, den Iltis und noch viele weitere Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum entdecken konnten. Wir haben erst gar nicht bemerkt, dass die Tiere ausgestopft waren!

Das waren zwei richtig tolle, erlebnisreiche Tage mit der Rollenden Waldschule!

 

Birgitta Keuter

Fotoserien

Rollende Waldschule zu Besuch an der Waldschule (MI, 08. März 2023)

Urheberrecht: