Einfache Sprache Normale Sprache
 

Konfirmanden- und Kommunionsunterricht

Konfirmandenunterricht

Die Waldschule führt bereits seit einigen Jahren den Konfirmandenunterricht durch.  Dieser beginnt nach den Herbstferien und endet zu den Osterferien im übernächsten Jahr. Die Konfirmandenzeit findet ihren Abschluss in einer 3-tägigen Konfirmandenfreizeit und schließt mit der Konfirmation mit einem eigenen Gottesdienst an einem Sonntag ab. Aktuell nehmen 6 SchülerInnen im Alter von 14-18 Jahren (zwei Mädchen, vier Jungen) am Konfirmandenunterricht teil.

 

Die Gruppe trifft sich einmal wöchentlich, immer donnerstags im 2. Block – gemeinsam mit der Lehrerin Frau Heuser und den beiden Pfarrern Harald Eickmeier (Gemeinde Voerde) und Christoph Weßler (Gemeinde Götterswickerhamm). Es werden viele unterschiedliche Themen besprochen, u.a. orientieren wir uns an den Jahresfesten, aber auch Themen wie Tod und Trauer, individuelle Lebenswege etc. finden ihren Platz.

 

Die Konfirmandengruppe gestaltet außerdem auch die Schulgottesdienste mit. Der Unterricht ist handlungsorientiert, wird mit viel Humor und Musik durchgeführt und orientiert sich immer auch an den Interessen, Fragestellungen und Möglichkeiten der Schülerinnen und Schüler.