Einfache Sprache Normale Sprache
 

Lilly und Leo an der Waldschule

Die Theaterpädagogische Werkstatt aus Osnabrück präsentierte am heutigen Donnerstag, den 31.08. den ersten von drei Teilen ihres Stücks "Lilly und Leo" in der Waldschule. Bei dem Stück handelt es sich um eine "interaktive Szenenkollage", die sich mit dem Problem von sexualisierter Gewalt gegen Kinder (mit Behinderung) befasst. 

Das Stück ist Teil des Programms "Mein Körper gehört mir" und soll den Kindern Situationen aufzeigen, in denen körperliche Grenzen überschritten und verletzt wurden. Die alltagsnahen Geschichten, die erzählt werden, sollen den Kindern helfen, ihre "Nein-Gefühle" zu erkennen und den Jungen und Mädchen aufzeigen, wo sie sich Hilfe holen können.

 

Wir danken der Theaterpädagogischen Werkstatt und sind schon gespannt auf den nächsten Teil von Lilly und Leo.

 

 

Manuel Duynstee

 

Foto: tpw theaterpädagogische werkstatt gGmbH, Am Speicher 2 · 49090 Osnabrück. https://www.tpwerkstatt.de/programme/lilly-und-leo