Einfache Sprache Normale Sprache
 

Intensivpädagogische Förderung bei Schwerstbehinderung §15

Schülerinnen und Schüler mit einer Schwerstbehinderung (gemäß §15 AO-SF) haben sehr individuelle Persönlichkeiten, Fähigkeiten und Förderbedürfnisse und verdienen unsere Aufmerksamkeit in ganz besonderer Weise.  Hierzu zählen Schülerinnen und Schüler mit einer komplexen Behinderung, autistischen Zügen oder stark herausforderndem Verhalten.

 

Diese Schülerinnen und Schüler sind eine sehr heterogene Gruppe und sehr gut in ihren Klassen integriert. Hierbei ist es uns besonders wichtig, dass sie sowohl Sonderangebote sowie individuelle Förderungen wahrnehmen aber auch am Gemeinschaftsunterricht teilnehmen. Dabei unterstützen die Assistenzkräfte.

 

Um unseren Schülerinnen und Schülern ein möglichst hohes Maß an Selbstständigkeit, Kommunikation und Sicherheit zu geben, verwenden wir Rituale, Gebärdenunterstütze Kommunikation, Metacomsymbole sowie technische Hilfsmittel aus beispielsweise dem UK Bereich (Unterstützte Kommunikation).

 

Unser Unterricht umfasst nicht nur die pädagogischen Einheiten, sondern bezieht auch individuelle Fördermaßnahmen und die Förderpflege mit ein. In diesem Zuge wurden die Pflegeräume neu und ansprechender gestaltet. Es gibt in den Räumen verschiedene Anleitungen zum Trainieren der Selbstständigkeit bezüglich der Körperpflege, basale Angebote sowie verschiedene Sinnesangebote. In weiterer Planung steht eine spezielle Pflegebadewanne.

 

In unserer Schule befinden sich mehrere auf die verschiedenen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler angepasste Fachräume für z.B. Bewegungs- und Entspannungsangebote. Zu jedem Förderbedarf gibt es entsprechende Differenzierungsräume, z.B. Sensomotorische Förderung im Bällchen-bad oder Snoezelen Raum oder psychomotorische Förderung im Psychomotorik Raum.

 

Der Schule steht ebenfalls das Schwimmbad in Hünxe zur Verfügung. Dafür erhält jede Klasse einen Unterrichtsblock pro Woche die Möglichkeit das Schwimmbad zu nutzen. Ebenfalls besteht die Möglichkeiten durch externe Anbieter in unserem Haus bei Ausstellung eines Rezeptes durch den Arzt, Therapien während der Schulzeit zu erhalten. Dazu gehören Autismustherapie, Physiotherapie, Logopädie sowie Ergotherapie.

Intensivpädagogische Förderung
Intensivpädagogische Förderung
Intensivpädagogische Förderung