Einfache Sprache Normale Sprache
 

Gestaltete Freizeit

Die Gestaltete Freizeit ist ein fester Bestandteil des Schulalltages, die allen Schüler/innen in der Zeit von 13.30 – 14.00 Uhr prinzipiell zur individuellen Verfügung steht.

 

Ziel ist es, dass die Schüler/innen

- sich eigener Interessen bewusst werden bzw. eigene Interessen entwickeln 
- möglichst selbstständig eine sinnvolle Beschäftigung wählen
- sich alleine/ selbst sinnvoll beschäftigen
- ein angemessenes Sozialverhalten lernen, z.B. andere angemessen zum Mitspielen auffordern, sich mit Mitschülern zu einigen, andere nicht stören
- mit Schülern in Kontakt/ Austausch kommen, die nicht Schüler der eigenen Klasse sind
- sachgerecht mit Spielmaterial umgehen lernen
- eine gewählte Beschäftigung zu Ende ausführen
- sich in weniger strukturierten Phasen zurechtfinden

 

Zu den jährlich wechselnden Beschäftigungsmöglichkeiten zählen u.a.

- Mal- und Bastelangebote
- Geschichtenlesen
- Fußball
- Spielothek
- Yoga
- Sportangebote in der Turnhalle
- Kicker
- Tischtennis
- Snoezelen
- Tanzen und Musik hören im Musikraum
- Schülercafé für die Schüler/innen der Sek I und BPS

 

Es besteht darüber hinaus für alle Schüler/innen während der Gestalteten Freizeit immer die Möglichkeit auf den Schulhof zu gehen und die vielfältigen Spielgeräte zu nutzen.